Von der Information zur Position - eine eigene Meinung begründen.

Der kommende LehrplanPLUS in Bayern stellt eine durchgängige Kompetenzorientierung in allen Fächern und Bereichen in den Fokus unserer täglichen Unterrichtsarbeit. Insbesondere im Bereich Sprechen benötigen die teilweise "sprachlosen" Kinder und Jugendliche unserer Zeit besonders vorstrukturierte Unterstützungsangebote um hier überhaupt Kompetenzen erwerben zu können.

Was ist neu? Neben der Wahl einer "Guten Aufgabe", die per se die Heterogenität unserer Schülerinnen und Schüler berücksichtigt, war es aber ein besonderes Bestreben des Teams hierzu noch - neben der Bereitstellung einer kompetenzorientierten Lernumgebung - zusätzlich diverse Hilfsangebote für die Schülerinnen und Schüler zu schaffen.

Das Augenmerk lag hier auf zwei verschiedenen Arten von Hilfsangeboten bzw. Hilfe-Boxen:

  1. Zum einen wurden ganz konkrete Hilfestellungen zu den aufgearbeiteten Informationstexten (z. B. Informationstext zusätzlich als Audiodatei) für ein besseres Textverständnis entwickelt.

  2. Zum anderen wurden noch Meta-Hilfen (z. B. Satzanfänge) kreiert, die den Schülerinnen und Schülern letztendlich den Weg in ein Gespräch erleichtern können und ihnen dabei eine erste Sicherheit geben.

Für genauere Informationen klicken Sie bitte hier!

Wichtig für die Organisation einer kompetenzorientierten Lernumgebung:

Diese Lernumgebung

  • berücksichtigt alle Kompetenzbereiche (z. B. Methoden- und Sozialkompetenz)

  • ist für unterschiedliche Wege der Erarbeitung, (?) und Darstellungen offen ausgerichtet

  • ist handlungsorientiert (?) angelegt

  • erfordert das Lernen und Anwenden geeigneter Techniken und Verfahren

  • erfordert Kooperation mit Mitschülern

  • regt die kritische Auseinandersetzung der Lernenden mit eigenen und fremden Lösungen an

Leitung und Organisation

Ingrid Rehm-Kronenbitter (Schulrätin)

Team

  • Thomas Fink

  • Kathrin Gokorsch

  • Ingrid Hartel

  • Astrid Heindl-Ruppenthal

  • Prisca A. Satzger-Pucher

  • Nicole Weber

  • Alexandra Würzer

Koordination

Prisca A. Satzger-Pucher