Schulberatung im Staatlichen Schulamt der Stadt Augsburg und deren Zielsetzung (nach Art 78 BayEUG)

  • soll Schülerinnen und Schülern helfen, eine ihren erkennbaren Fähigkeiten und ihrer inneren Berufung entsprechende schulische Bildung und Förderung zu erhalten
  • ist für Ratsuchende freiwillig, vertraulich und kostenlos und kann auch von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen in Anspruch genommen werden, die eine schulische Ausbildung in Bayern erstmals oder erneut beginnen wollen

Beratungsorgane

Qualifizierte Beratungslehrer/innen betreuen alle Schüler/innen an allen Augsburger Grund- und Mittelschulen.

 

Daneben stehen in der Schulpsychologischen Beratungsstelle des Staatlichen Schulamts der Stadt Augsburg fünf Fachkräfte zur Verfügung, die bei psychologisch komplexen Fragestellungen, die das schulische Umfeld betreffen, kontaktiert werden können.

 

Besondere Beratungsfälle übernimmt die Staatliche Schulberatungsstelle für Schwaben für alle Schulen im Bezirk. In deren Zuständigkeit fallen auch die Betreuung der Beratungslehrer/innen an den Schulen sowie die Organisation von Fortbildungsveranstaltungen.